FC Hansa Rostock : Hansa kommt nicht vom Fleck

von 25. März 2019, 14:53 Uhr

svz+ Logo
Schreit seine Freude über das 1:1 in Karlsruhe durch Lukas Scherff heraus: Hansa-Kapitän Oliver Hüsing (rechts). 'Wir sind jetzt zweimal nach einem Rückstand zurückgekommen. Das ist in der 3. Liga nicht einfach', sagt der Abwehrchef der Rostocker. Foto: Sascha Walther/Eibner-Pressefoto
Schreit seine Freude über das 1:1 in Karlsruhe durch Lukas Scherff heraus: Hansa-Kapitän Oliver Hüsing (rechts). "Wir sind jetzt zweimal nach einem Rückstand zurückgekommen. Das ist in der 3. Liga nicht einfach", sagt der Abwehrchef der Rostocker. Foto: Sascha Walther/Eibner-Pressefoto

Der Rostocker Fußball-Drittligist kann zwar mit den Spitzenteams mithalten, aber keine „Big Points“ laden

Rostock | Fünf Begegnungen in Folge nicht verloren, dennoch tritt der FC Hansa Rostock in der 3. Fußball-Liga auf der Stelle. „So richtig vom Fleck kommen wir nicht, wenn wir von den fünf Partien dreimal Unentscheiden spielen. Wir hätten wir schon gewinnen müsse, wenn wir auf Tuchfühlung nach oben bleiben wollen und eigentlich auch schon am Montag gegen Halle. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite