FC Hansa Rostock : Die Heimbilanz aufpolieren

von 25. April 2019, 17:29 Uhr

svz+ Logo
Versucht den Druck hochzuhalten: Hansa-Trainer Jens Härtel fordert im Heimspiel gegen Lotte, dass sein Team ein anderes Gesicht zeigt, als noch in der zweiten Hälfte beim bitteren 1:2 gegen Carl Zeiss Jena. Foto: Andy Bünning
Versucht den Druck hochzuhalten: Hansa-Trainer Jens Härtel fordert im Heimspiel gegen Lotte, dass sein Team ein anderes Gesicht zeigt, als noch in der zweiten Hälfte beim bitteren 1:2 gegen Carl Zeiss Jena. Foto: Andy Bünning

Der Rostocker Fußball-Drittligist FC Hansa trifft am Sonnabend im Ostseestadion auf Angstgegner Sportfreunde Lotte.

Rostock | Nur einen Sieg gegen den FSV Zwickau (3:1) holte Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock aus den vergangenen fünf Heimpartien. Die magere Bilanz im Ostseestadion verhinderte auch in dieser Saison, dass der Club noch dichter an der Spitze dran ist. An der Unterstützung der Fans kann es nicht liegen, dass es vor allem zu Hause nicht rund läuft. Beim 1:2 jü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite