FC Hansa Rostock : 16:0 – Hansa feiert Kantersieg

Eröffnete den Torreigen für Hansa in der Saison 2019/20: Korbinian Vollmann traf zum 1:0 in Elmenhorst.

Freundschaftsspiel Testspiel 2019
Foto: Georg Scharnweber
Eröffnete den Torreigen für Hansa in der Saison 2019/20: Korbinian Vollmann traf zum 1:0 in Elmenhorst. Freundschaftsspiel Testspiel 2019 Foto: Georg Scharnweber

Der Rostocker Fußball-Drittligist gewinnt sein erstes Testspiel in Elmenhorst

von
21. Juni 2019, 20:52 Uhr

Elmenhorst | Der FC Hansa hat im ersten Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison 2019/20 in der 3. Fußball-Liga einen standesgemäßen 16:0 (6:0)-Kantersieg bei der LSG Elmenhorst (Landesklasse III) gefeiert. Erfolgreichster Torjäger vor 1450 Zuschauern im Möwennest war Pascal Breier mit sechs Treffern.

Hansa-Coach Jens Härtel wechselte in der Pause komplett durch und brachte bis auf Keeper Alexander Sebald alle Spieler zum Einsatz. Während Julian Riedel in der ersten Hälfte als Spielführer fungierte, trug Routinier Kai Bülow im zweiten Abschnitt die Kapitänsbinde.

Von den Neuzugängen machte vor allem Aaron Opoku (ausgeliehen vom Hamburger SV II) mit einigen tollen Aktionen sowie zwei Treffern auf sich aufmerksam.

Elmenhorst: Baß – Kay, Schimpf, P. Schulz, Tarlatt, Koop, M. Schulz, Pohanka, Kortshals, A. Schulz, Karatas (Seidel – Beckmann, Schröder, Aldarwish, Merev, Jodmikat, Rösler)

Hansa (erste Hälfte): Kolke – Butzen, Riedel (Kapitän), Straith, Neidhart – Hildebrandt, Pepic – Wiese, Vollmann, Engelhardt – Königs

Hansa (zweite Hälfte): Voll – Ahlschwede, Sonnenberg, Reinthaler, Rieble – Öztürk, Bülow (Kapitän) – Opoku, Biankadi, Ramaj – Breier

Tore: 0:1 Vollmann (4.), 0:2 Engelhardt (15.), 0:3 Vollmann (25.), 0:4, 0:5, 0:6 Engelhardt (29., 38., 40.), 0:7, 0:8, 0:9, 0:10 Breier (53., 62., 63., 68.), 0:11 Opoku (76.), 0:12 Breier (79.), 0:13 Breier (80.), 0:14 Bülow (83.), 0:15 Biankadi (85.), 0:16 Opoku (90.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen