Hansa Rostock : Drei Punkte oder Unruhe

von 29. November 2019, 20:07 Uhr

svz+ Logo
Lukas Scherff  und das Trainer-Team um Ronny Thielemann (l.) und Jens Härtel haben Grund zur Freude: Der Schweriner steht nach langer Verletzung vor der Rückkehr in den Kader.
Lukas Scherff und das Trainer-Team um Ronny Thielemann (l.) und Jens Härtel haben Grund zur Freude: Der Schweriner steht nach langer Verletzung vor der Rückkehr in den Kader.

Ein Sieg für Hansa im Heimspiel gegen Würzburg ist schon Pflicht, um nicht endgültig in eine Negativspirale abzurutschen

Rostock | Nach drei Niederlagen am Stück zählt es für Hansa. Gegen die Würzburger Kickers muss unbedingt ein Sieg her, wenn die Mannschaft im Stadion und tags darauf auf der Mitgliederversammlung nicht den Zorn des Anhanges auf sich ziehen will. „Von den Feldspie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite