FC Hansa Rostock : Biankadi ist unverkäuflich

svz+ Logo
Forciert derzeit keinen Wechsel, allerdings läuft die aktuelle Transferperiode noch bis zum 2. September: Der Rostocker Merveille Biankadi wird von mehreren Zweitligisten umworben. Ein Angebot eines Clubs hat Hansa-Manager Martin Pieckenhagen laut eigenem Bekunden jedoch nicht auf dem Tisch.
Forciert derzeit keinen Wechsel, allerdings läuft die aktuelle Transferperiode noch bis zum 2. September: Der Rostocker Merveille Biankadi wird von mehreren Zweitligisten umworben. Ein Angebot eines Clubs hat Hansa-Manager Martin Pieckenhagen laut eigenem Bekunden jedoch nicht auf dem Tisch.

Hansa will den Offensivmann nicht abgeben und hat eine hohe finanzielle Schmerzgrenze.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
24. Juni 2019, 14:22 Uhr

Rostock | Mit zehn Treffern und fünf Vorlagen hat Merveille Biankadi in der vergangenen Saison nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Der Kicker des FC Hansa Rostock, der im vergangenen Sommer von Absteiger Rot-We...

osocRtk | itM nzeh frneTefr nud ffün lVroneag ath eiMeevllr iaBakndi ni der eaeerggnvnn osnaiS ltcghaanhi uaf chis kuesmfaram c.mehatg rDe riKcke eds FC Hsaan cotkso,R der mi agrnnneegve rSemom nov bserteiAg ßeRitW-o rrutfE na ied essOteküset sehtcle,we wra enrie rde ecrwNome dre eaeblufagenn iasnSo ni rde .3 giLua-lFbßa.l ligechnWen er hcno nenie tagerrV bis 2020 itm Onptio emib CFH tsiezt,b irdw er vno reernemh tZinlewiseigt wmeo.ubrn rtUen meadner llso er mibe resrrahuKl CS dun bie notlsHie leKi uaf erd sLeit ees.hnt „reD nJegu tis ehiukläfcrvn.u riW bahen chod rehm n,advo newn re in dre nnuee onasiS frü usn inee eMegn Tore ,ßitehsc“ asgt Mtinar ec,kihaPeengn danrtoVs prtSo dse FC Hsna,a red achn emeenig kuBdnene bgsianl nhoc ikene ngAeraf rfü den ehnäg24rJi- neloregiv .hat

hcrihlceSi ürtefd edr oerotsRck sdlcurToaibnti eein aieniezflln cmzehenrrzgeS h,eban codh ied ltieg in dejem lFal luechidt ehhrö als die elroekttrponi 505 000 orEu, ide der FC sHaan laut ned ahdBsecni Nteenuse anreNcihthc mov rsluKrehar SC oetrredgf ebhan .olls dZmeu hat riarnTe Jesn etläHr end nfmOnvisnfea als nniee pkilecEefr im eennu mTae aieptg.nlen

dnU asw agst erd peSirle zu nde ?renhGtcüe I„ch bni dfeiueznr reih ndu ehba ßSpa tmi end nus.gJ mrueedAß bhae chi ocnh ennei “Veagt,rr tgsa leelerMvi kaB,ianid rde cahn edm toragiirgtintVmans ma aMgtno nhco enie xrEhhcstatic tim -aCTnrerio ewU rehsEl udn peereK drAenelax Sadbel vebl,eitroas ibe erd re an eemisn shsAubsc ielte.f

Bnkaidai wie,ß ssda er ürf adneer eieVrn nseinestatr ti,s hcdo re ettbon uch:a „cIh eegh etzjt cthin llea idre geaT ni sad üorB nvo renrH incegea,Pkenh mu menie clheWes uz inrereoc.f nieM mrareetBtea mhact sda hcau nht.ci uzaD elüfh ich chmi uz wloh ire.h ztehiLctl smsu nma h,seen aws te,issr“pa so rde iek,rcK red itm ned angnze sukesnDsonii um niees ensPro und dre unktZfu ottrz rßeehi emtTurepaenr itvarle loco .etghum

zur Startseite