FC Hansa Rostock : Hansa in Wolfsburg auf der Waage

svz+ Logo
Eine Menge Arbeit dürfte am Sonnabend im Test beim VfL Wolfsburg auf Hansa-Keeper Markus Kolke (links, hier im Gespräch mit Trainer Jens Härtel) zu kommen, wenn der Drittligist auf den gastgebenden Bundesligisten trifft.
Eine Menge Arbeit dürfte am Sonnabend im Test beim VfL Wolfsburg auf Hansa-Keeper Markus Kolke (links, hier im Gespräch mit Trainer Jens Härtel) zu kommen, wenn der Drittligist auf den gastgebenden Bundesligisten trifft.

Rostocker Fußball-Drittligist spielt am Sonnabend um 16 Uhr beim Bundesligisten aus der Autostadt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
05. Juli 2019, 17:15 Uhr

Barsinghausen | Auch wenn Hansa-Trainer Jens Härtel den Test gegen den SV Rödinghausen am Mittwoch (2:1) schon als „guten Gradmesser“ bezeichnet hat: Die erste richtige Herausforderung steht am Sonnabend bevor. Auf der ...

isgehnuaasBrn | uhAc ewnn eaaarrnHniT-s Jsen eltHrä dne teTs eegng edn VS geisnöRadhun am itwohMtc )1(:2 ncosh lsa eut„gn rr“asemsGed tehecnbize tha: Die rtsee irietcgh sgurrdouerHfena tshte am bonednnaS beov.r fuA erd ftaürkhcR sua emd Tiaslaggerrinn in nsaBgniauesrh cathm erd CHF fua emd Wge uzr setOes altH ni rugWbs.lof negGe end otrd gnesänsasi VLf wdir in erd rnAea dse uncDeseth rMstseei teglseip A(tnßos 61 rh):U mI KAO iStonad etentr ürf öncwhghlie dei eaFnVr-uLf .na

E„ni tgues bniEersg its usn shonc icgt“,hiw setag äHrelt ma garotV eds .plSies lShheilicßc essme re randa uhca ein wneig dne ogErlf esd giTn.aassrenrgli A„reb wir werdne onsch eongwge d,erwne und es irwd aenPhs neegb, da endrew iwr geneg nneei slneiesgtnudiB ein iengw ianarFstsltonureoztr etib,“ngnöe tsi hcis erHält .chiers Wi„r henfar hjeodc iehcrs nctih h,dani um nus rvnroüfhe uz ass“ne.l Paln ts,i assd uhac gngee Wlrbsugof lela eierpSl nzaEsienetizt ekmmobne ewdne,r ra„eb hhhiecrcnslawi hticn rmhe llae mit gnecehli eZ“ite,n os edr rnTr.eia

rüF den VLf tis erd sTte ngege aasHn das teesr pVgtinesus.eriblroe Dsa maeT tsi sert am ennrvaggene ognnSta in edi rrbtiVoeueng gens.itgeniee

zur Startseite