FC Hansa Rostock : Mirnes Pepic lästert über Teamkollegen ab

von 16. August 2019, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Schon nach dem Schlusspfiff gegen den VfB Stuttgart war Mirnes Pepic (rechts, hier mit Teamkollege Nils Butzen) mächtig angefressen. Wenig später ließ er in einer Sprachnachricht mächtig Dampf ab und lästerte über seine Teamkollegen ab.
Schon nach dem Schlusspfiff gegen den VfB Stuttgart war Mirnes Pepic (rechts, hier mit Teamkollege Nils Butzen) mächtig angefressen. Wenig später ließ er in einer Sprachnachricht mächtig Dampf ab und lästerte über seine Teamkollegen ab.

Unruhe beim Fußball-Drittligisten: Mittelfeldspieler bezeichnet die Leistung seiner Mitspieler als "Katastrophe".

Rostock | Unruhe beim FC Hansa Rostock und das vor dem wichtigen Drittliga-Heimspiel am Sonnabend um 14 Uhr im Ostseestadion gegen die SG Sonnenhof Großaspach: Mittelfeldspieler Mirnes Pepic lästert nach der Pokal-Schlappe gegen den Zweitligisten VfB Stuttgart (0:1) in einer Sprachnachricht per WhatsApp (liegt unserer Zeitung vor) gegen seine eigene Mannschaft....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite