3. Fußball-Liga : 0:0 – Der FC Hansa ist dichter am Sieg als Dresden

von 04. April 2021, 16:24 Uhr

svz+ Logo
Vor allem in den Zweikämpfen ging es beim Spiel Dynamo Dresden gegen den FC Hansa mächtig zur Sache. Hier bekämpfen sich der Rostocker John Verhoek (links) und Sebastian Mai. Am Ende trennten sich beide Mannschaften im Spitzenspiel 0:0.
Vor allem in den Zweikämpfen ging es beim Spiel Dynamo Dresden gegen den FC Hansa mächtig zur Sache. Hier bekämpfen sich der Rostocker John Verhoek (links) und Sebastian Mai. Am Ende trennten sich beide Mannschaften im Spitzenspiel 0:0.

Die Rostocker zeigen im Topspiel eine kämpferisch starke Leistung und verdienten sich einen Punkt beim Spitzenreiter.

Dresden | Der FC Hansa hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Dennoch überzeugten die Rostocker am 30. Spieltag der 3. Fußball-Liga mit einer starken Leistung und waren beim 0:0 bei Spitzenreiter Dynamo Dresden dem Sieg in der zweiten Hälfte deutlich näher. Mit jetzt 58 Punkten bleiben die Norddeutschen Zweiter und haben weiterhin den direkten Aufstieg ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite