3. Fußball-Liga : Der FC Hansa will Platz zwei nicht mehr hergeben

von 10. Mai 2021, 14:25 Uhr

svz+ Logo
Bentley Baxter Bahn zieht ab, doch auch seine Torschüsse fanden beim 0:0 gegen den FSV Zwickau nicht den Weg ins Ziel.
Bentley Baxter Bahn zieht ab, doch auch seine Torschüsse fanden beim 0:0 gegen den FSV Zwickau nicht den Weg ins Ziel.

Die Rostocker haben den Aufstieg weiterhin in der eigenen Hand und schauen nicht auf die Konkurrenz.

Rostock | Zwei Spiele beziehungsweise Siege trennen den FC Hansa Rostock noch vom lang ersehnten Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga. Die Aufgaben der Kogge scheinen mit dem Auswärtsspiel bei der bereits abgestiegenen SpVgg Unterhaching (20.) und dem Heimauftritt gegen den Vorletzten VfB Lübeck vergleichsweise einfach, dennoch ist Vorsicht geboten. Immerhin k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite