FC Hansa Rostock : Björn Rother hat „einfach Bock auf die Sache“

von 31. Juli 2020, 12:24 Uhr

svz+ Logo
Soll der neue Abräumer beim FC Hansa werden: Björn Rother (Mitte/links Nils Butzen, rechts  Aaron Herzog)
Soll der neue Abräumer beim FC Hansa werden: Björn Rother (Mitte/links Nils Butzen, rechts Aaron Herzog)

Der 24-Jährige soll der neue Abräumer im Mittelfeld werden und die Rolle des Stabilisators übernehmen.

Rostock | Björn Rother soll Hansas neuer Abräumer im Mittelfeld werden und die Rolle des Stabilisators übernehmen, die nach dem Karriere-Ende von Kai Bülow beim Fußball-Drittligisten freigeworden ist. Allerdings will der 24-Jährige den gebürtigen Rostocker keinesfalls kopieren, sondern mit seinem eigenen Stil überzeugen. „Ich habe natürlich mitbekommen, dass es ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite