3. Fußball-Liga : Hansa verpasst den Relegationsplatz

von 04. Juli 2020, 16:49 Uhr

svz+ Logo
Hansa am Boden: Die Rostocker - hier Max Reinthaler - verloren mit 2:4 in Chemnitz. Den Relegationsplatz hätte der FCH aber auch mit einem Sieg nicht mehr erreichen können, da die Konkurrenz nicht patzte.
Hansa am Boden: Die Rostocker - hier Max Reinthaler - verloren mit 2:4 in Chemnitz. Den Relegationsplatz hätte der FCH aber auch mit einem Sieg nicht mehr erreichen können, da die Konkurrenz nicht patzte.

Der FC Hansa hat zum Abschluss der Saison 2019/20 mit 2:4 in Chemnitz verloren und beendet die Serie als Sechster.

Chemnitz | Mit einer 2:4-Schlappe beim Chemnitzer FC verabschiedete sich Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock aus der Saison 2019/20. Durch die Niederlage war auch der Traum der Ostseestädter, über den Umweg Relegation den Sprung in die 2. Bundesliga noch zu schaffen, beendet. Aber selbst ein Erfolg beim CFC hätte nicht gereicht, da die Konkurrenten aus Ingolsta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite