3. Fußball-Liga : 1:0 - Hansa bleibt im Rennen um den Relegationsplatz

von 01. Juli 2020, 21:41 Uhr

svz+ Logo
Durch einen knappen 1:0-Sieg gegen den KFC Uerdingen hat Hansa Rostock   die Entscheidung  im Aufstiegsrennen  auf den letzten Spieltag vertagt. Die Kogge hat weiterhin Chancen auf den Relegationsplatz, muss dafür aber gleich auf zwei Patzer der Konkurrenz hoffen.  Unterdessen steht Eintracht Braunschweig als Aufsteiger fest.
Durch einen knappen 1:0-Sieg gegen den KFC Uerdingen hat Hansa Rostock die Entscheidung im Aufstiegsrennen auf den letzten Spieltag vertagt. Die Kogge hat weiterhin Chancen auf den Relegationsplatz, muss dafür aber gleich auf zwei Patzer der Konkurrenz hoffen. Unterdessen steht Eintracht Braunschweig als Aufsteiger fest.

Am 37. Spieltag setzte sich der FC Hansa mit 1:0 gegen den KFC Uerdingen durch und hat weiter die Chance zum Aufstieg.

Rostock | Der FC Hansa Rostock hat am 37. Spieltag der 3. Fußball-Liga seine minimale Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga gewahrt. Nach dem am Ende hart umkämpften 1:0-Erfolg gegen den KFC Uerdingen haben die Ostseestädter 59 Punkte auf ihrem Konto. Der direkte Aufstieg ist futsch, Braunschweig (64) und Würzburg (63) nicht mehr einzuholen. Um den Releg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite