FC Hansa Rostock : Corona-Verdacht beim Fußball-Drittligisten

von 12. März 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Ist der Coronavirus jetzt auch beim FC Hansa angekommen? Im Betreuerteam von Eintracht Braunschweig, am Montag Gegner im Ostseestadion, gibt es einen Verdachtsfall.
Ist der Coronavirus jetzt auch beim FC Hansa angekommen? Im Betreuerteam von Eintracht Braunschweig, am Montag Gegner im Ostseestadion, gibt es einen Verdachtsfall.

Ein Physiotherapeut von Eintracht Braunschweig, der am Montag im Ostseestadion war, ist als Verdachtsfall eingestuft.

Rostock | Ist das Coronavirus jetzt auch beim FC Hansa angekommen? Der Rostocker Fußball-Drittligist gewann am Montagabend 3:0 gegen Eintracht Braunschweig. Zum Betreuerstab der Niedersachsen gehörte mit Physiotherapeut Florian Horn auch eine Person, die mittlerweile als Verdachtsfall eingestuft wurde. Der 37-Jährige ist der Bruder von Zweitliga-Profis Jannes H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite