FC Hansa Rostock : Der Satz heiße Ohren zeigt Wirkung

svz+ Logo
Für diese Aktion beim 1:2 gegen Jena gab es einen Satz heiße Ohren für Merveille Biankadi: Anstatt gleich abzuschließen, will der 23-Jährige noch einen Abwehrmann ausspielen, der jedoch das Duell gewinnt. Foto: Andy Bünning
Für diese Aktion beim 1:2 gegen Jena gab es einen Satz heiße Ohren für Merveille Biankadi: Anstatt gleich abzuschließen, will der 23-Jährige noch einen Abwehrmann ausspielen, der jedoch das Duell gewinnt. Foto: Andy Bünning

Ließ Merveille Biankadi beim 1:2 gegen Jena noch Chancen liegen, zeigte er sich beim 2:0 in Kaiserslautern abgezockter.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
23. April 2019, 15:52 Uhr

Rostock | Einen Satz heiße Ohren setzte es für Merveille Biankadi nach der 1:2-Heimpleite gegen Jena. Der Offensivmann war zu leichtfertig mit seinen Chancen umgegangen. Die Ansage von Coach Jen...

okcstRo | iEenn Sazt ießeh nherO eztets es rfü rilevlMee aBdiikna nhac rde leemie-2p:Hi1t eeggn a.eJn reD Offsvnnaniem war zu tiglfhtcreie itm nienes nhcCean .gagmnneuge eDi sAgean von Caoch eJsn eHlätr raw os hiucld,et adss ichs red ei3-hrJä2g chau hnca nseeim opkeplpcaD ibem e-2g0S:i in uestalranKries nhco ngaz egaun adnra ente.irern Ih"c bni ofr,h asds es eldmisa pegkplat aht dnu ich rim ni iseder cheWo nehffloithc sicnth nöraenh s"mus, gats inaBdaik zmu teenddhiennsce 02,: lsa er eurnet hcint clehig ssbo,clsha esndonr tmi ienme aeHkn zunshcät onch eneni ereiplesGeng .rtvhscaeen eGneg Jane rwa ads ibe inree aebhglvnrireec ountaStii chno hefsagg,nnegiec ndu ein wbehrmnanA tenkno rkäen.l aDs täteh nach gut neire eablnh deutSn nei smegcilöh 12: frü saanH genge edi Thrneirüg nies n,nknöe ied dnna shsretirie am deEn tmi 2:1 ni ocoRstk egnwnae.n

eJsn rlHtäe btig chis nahc edm lfrgEo mvo eenebtgzBr thaiscmi:dolp nWn"e re dsa orT achtm, nnka red Tniarre nitch live ".sgnae hocD edr 4r-e9ihgäJ temkber c,ahu dsa"s er in der ezitewn ioaiunttS hcua rtdeki ilsaehnßebc n.kan Da athmc er ndan nhco nmaeil nneie neka.H Geth rde Blal en,ri hcamt er sleal ithgric. dnU ad elnlow rwi lam nthic nkcemer."

Der Caoch liwl asd Selpi am eEdn ölhstcimg chnfeai heltan dnu e,ktbmre sads re ni dre netsre tHfläe snohc hcon nie raap argeu raeHa kmmneebo aheb. "aD hat acuh v',Mer nie apar lBleä hinct rgihcit .gpietsel umZ lkcüG hat er se in dre enwitze ltHäef arbe ssrbee ge"chtma, os ä,relHt rde uhca dlenbeo oWert üreb insene Kreick a:nfd r"E tsi ecnlhsl dnu su,otbr aknn eilv lfeuna nud am alBl chau hnoc "w.as

lAel eRotcokrs eegntl cahn red saPeu ni edr Oiesefnfv u.z uAch ioCbe okSouu dun slcPaa eBrire ekitnrw ez.ebsegrtriil cihtN ovn eghfnruä eteeltis asd ouD esljiew die aVrlgoe zu den reTffnre nvo .inaidaBk "nneW man ei,n wize äsDppplseoe ausber estpl,i momtk nma hnrtie die Ktete orde nnka mti opmTe fua sei ulnf.ueza aeDbi nkna 'bi,Ce Cob(ie ukooSu – .d d)e.R dann sieen rnSteäk pse.asnlieu rbeA aismstgne nids alel tug hratsc,mr"ie so eJsn re,tläH red ejttz ürf eine egut umntmgiS wirete eupnktn l.liw ireV ePintra neeths nhco fau dem arrommPg. sE" ghet ermmi um tase.w nMa muss nru ee,shn eiw vliee Fnsa reimm ins dnaotSi mnke.om eGnge aeJn rwnea es 16 00.0 aD nkna amn nadn ctnhi sohcl enie etweiz tzbielHa nb.rs"oiveeal eiD Htemelpiei sti med h,lLrb-eßaeuFlr ztotr des gSeise ni etaurnL, wtnieeihr ein noDr mi Aeug. hDera foderrt re geeng oetLt ma Snnadnobe ab 41 hUr im iOsdtaosesnet uhca end eimiHed.rre "Wri nnköne den Eroglf in eKurssiartanle rzuk i,neeeßgn erab ndna hteg es uhac cosnh tewri.e ieSge dins emmir gut – rfü ide ,reelipS ide nafatMchsn dun end tsaenemg enVr.ei Wir elwlno die oSinas ni edr aLig so tgu ewi högcmli bßsaehinelc dnu end akaoLsnpled l.o"hne

zur Startseite