2. Liga Nachholspiel : Hamburger SV büßt im Aufstiegskampf an Boden ein

von 29. April 2021, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Hamburgs Sonny Kittel hadert mit einer verpassten Torchance gegen den KSC.
Hamburgs Sonny Kittel hadert mit einer verpassten Torchance gegen den KSC.

Fußball-Zweitligist Hamburger SV ist auch im fünften Spiel in Serie sieglos geblieben und hat damit im Aufstiegskampf weiter an Boden eingebüßt.

Sylvesterallee 7, Hamburg | Die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Thioune kam im Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Mit nunmehr 52 Punkten bleiben die Hamburger aber zunächst Tabellen-Dritter hinter dem VfL Bochum (60) und Greuther Fürth (57). Simon Terodde brachte den HSV im Volksparkstadion im Nachschuss an einen Handelfmeter in Führung (56. Min...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite