Werder Bremen : Geknickter Kohfeldt „Will es vernünftig zu Ende bringen“

von 01. Mai 2021, 11:55 Uhr

svz+ Logo
Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen geht ist nach em Spiel enttäuscht über das Spielfeld.
Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen geht ist nach em Spiel enttäuscht über das Spielfeld.

Es geht weiter mit Florian Kohfeldt - das machten die Werder-Bosse schnell nach dem Pokal-Aus klar. Die Mannschaft folgt dem Trainer, die Zuversicht auf die Rettung ist wieder da.

Bremen | So emotional angefasst hat man Florian Kohfeldt noch nicht oft gesehen. Mit gesenktem Kopf und „bitterlich enttäuscht“, verschwand der Bremer Trainer in den Katakomben des Weserstadions - dabei hatte er gerade seinen Job gerettet. Denn das packende DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig war gerade einmal ein paar Minuten vorbei, da verkündete Werder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite