WM-Qualifikation : Viel Lob für Menschenrechts-Aktion von DFB-Team

von 26. März 2021, 16:43 Uhr

Menschenrechts- und Fan-Organisationen werten die Aktion der DFB-Elf vor dem Spiel gegen Island als starkes Symbol. Bundestrainer Löw lobt seine Profis, eine Strafe von der FIFA droht nicht.

Duisburg | Bundesregierung, Verbandschef, Menschenrechts- und Fan-Organisationen: Für ihren Protest gegen Menschenrechtsverletzungen im nächsten WM-Gastgeberland Katar hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft viel Lob erhalten. Die Mannschaft habe damit noch einmal klar gemacht, für welche Werte sie stehe, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite