zur Navigation springen

Salvador : Montezumas Rache

vom

svz.de von
erstellt am 18.Jun.2014 | 16:17 Uhr

Montezuma hat einen Reisepass. Zumindest aber hat die sprichwörtliche Rache des legendären Azteken-Häuptlings einen Siegeszug um die Welt angetreten. Reisende in tropische wie subtropische Gebiete können ein Lied davon singen. Nichts bleibt drin, alles will raus und das frohe Reiseleben spielt sich für eine gewisse Zeit komplett in der Porzellanabteilung des Hotelzimmers ab. Auch hier in Salvador erwischt es immer wieder einige aus der Reisegruppe. Während Frank aus Stuttgart den Tag nach dem Deutschland-Spiel sogar im Krankenhaus zubrachte, hatte Marc noch Glück im Unglück. Sushi beim überaus leckeren brasilianischen Diner am Abend vor dem Deutschland-Spiel hätte ihn beinahe um das so heiß ersehnte erstmalige Live-Erlebnis der deutschen Nationalmannschaft gebracht. Seit nachts um eins hatte er alles versucht. Vergeblich. Die Lösung hatte schließlich Lutz aus Leipzig. Der hatte von einer Mexiko-Fahrt, dem Land Montezumas, ein "Wundermittel" mit: Tannacomp. Und der Osten rettete den Westen. Noch mehr Glück hat auch hier, wer sich an die Tropen-Regel hält: Cook it, peel it or leave it - Koch es, schäle es oder lass es.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen