WM-Qualifikation : Norwegen weicht gegen die Türkei nach Spanien aus

von 23. Februar 2021, 11:17 Uhr

svz+ Logo
Erling Haaland und seine norwegische Nationalmannschaft bestreiten ihr WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei in Spanien.
Erling Haaland und seine norwegische Nationalmannschaft bestreiten ihr WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei in Spanien.

BVB-Stürmer Erling Haaland und seine norwegische Nationalmannschaft bestreiten ihr WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei am 27. März nicht in ihrem Heimatland.

Oslo | Wegen der unsicheren Corona-Lage und den damit verbundenen norwegischen Einreiseregeln wird das Spiel statt im Ullevaal-Stadion in Oslo im spanischen Malaga ausgetragen. Das teilte der norwegische Fußballverband NFF am Dienstag mit. Die spanischen Behörden und der spanische Fußballverband haben demnach bereits grünes Licht dafür gegeben. Zuschauer wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite