WM-Qualifikation : Nach Torklau: Ronaldos Kapitänsbinde wird versteigert

von 30. März 2021, 16:48 Uhr

svz+ Logo
Regt sich im Spiel gegen Serbien über ein reguläres nicht gegebenes Tor auf: Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo.
Regt sich im Spiel gegen Serbien über ein reguläres nicht gegebenes Tor auf: Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo.

Die Armbinde von Portugals Fußball-Star Cristiano Ronaldo, die er nach einem nicht gegebenen Siegtor in Serbien auf den Boden geknallt hatte, wird für einen guten Zweck versteigert.

Nyon | Das teilte eine Wohltätigkeitsgruppe mit. Die blaue Armbinde mit dem Buchstaben C soll drei Tage lang in einer Online-Auktion angeboten werden. Die Gruppe sammelt nach eigenen Angaben Geld für die Operation eines sechs Monate alten Jungen mit Muskelschwund. Sie habe die Armbinde des portugiesischen Kapitäns nach dem 2:2 im WM-Qualifikationsspiel am...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite