WM-Qualifikation : Japan besiegt Mongolei mit 14:0 - Osako und Kamada treffen

von 30. März 2021, 16:24 Uhr

svz+ Logo
Erzielte im WM-Quali-Spiel gegen die Mongolei drei Tore: Der Japaner Yuya Osako (r/in Aktion bei einem Länderspiel gegen Südkorea).
Erzielte im WM-Quali-Spiel gegen die Mongolei drei Tore: Der Japaner Yuya Osako (r/in Aktion bei einem Länderspiel gegen Südkorea).

Die japanische Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur WM 2022 in Katar einen Sieg in zweistelliger Höhe gefeiert.

Chiba | Das Team um Bremens Yuya Osako und Frankfurts Daichi Kamada bezwang den klaren Außenseiter Mongolei mit 14:0 (5:0). Bremen-Stürmer Osako erzielte dabei drei Tore, Mittelfeldmann Kamada traf vor seiner frühen Auswechslung einmal. Japan, das seit der WM 1998 für jede Endrunde qualifiziert war, führt die Gruppe F in der aktuellen Phase der Qualifikati...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite