Delaney und Poulsen wohl dabei : Dänischer Fokus liegt nur auf Peru

Thomas Delaney wird wohl in der Startformation der Dänen gegen Peru stehen. /Bildbyran via ZUMA Press
Thomas Delaney wird wohl in der Startformation der Dänen gegen Peru stehen. /Bildbyran via ZUMA Press

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft kann in ihrem Auftaktspiel gegen Peru am 16. Juni wohl in Bestbesetzung antreten.

svz.de von
14. Juni 2018, 14:23 Uhr

«Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir keine Verletzten, alle sind fit und freuen sich darauf, dass es am Samstag endlich losgeht», sagte Co-Trainer Jon Dahl Tomasson im Trainingsquartier im Kurort Anapa unweit von Krasnodar. Das Team machte sich nach dem Training auf den Weg nach Saransk, wo es gegen Peru antritt. Weitere dänische Gegner in der Gruppe C sind Frankreich und Australien.

Der Partie gegen die Peruaner kommt daher bereits eine Schlüsselrolle zu. Dementsprechend fokussiert gehen die Skandinavier die Begegnung an. Über Australien und Frankreich habe man bislang noch gar nicht gesprochen, sagte Tomasson.

Von den drei Bundesliga-Profis im Kader werden gegen Peru sehr wahrscheinlich der künftige Dortmunder Thomas Delaney und Yussuf Poulsen von RB Leipzig in der Startformation stehen. Der Gladbacher Jannik Vestergaard wird dagegen zunächst nur auf der Bank sitzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen