Cup-Verteidiger : Wolfsburgerinnen komplettieren Pokal-Viertelfinale

Alexandra Popp steuerte im Pokal-Achtelfinale gegen Cloppenburg zwei Treffer zum 5:0-Sieg der Wolfsburgerinnen bei.  
Alexandra Popp steuerte im Pokal-Achtelfinale gegen Cloppenburg zwei Treffer zum 5:0-Sieg der Wolfsburgerinnen bei.  

Das Viertelfinale im DFB-Pokal der Frauen ist komplett. Im Nachholspiel des Achtelfinals setzte sich der VfL Wolfsburg beim Zweitligisten BV Cloppenburg mit 5:0 (2:0) durch.

svz.de von
11. Februar 2018, 16:02 Uhr

Der Cup-Verteidiger hat nun in der Runde der letzten Acht in der Neuauflage der Endspiele 2016 und 2017 den SC Sand zu Gast. Sara Björk Gunnarsdottir (27.), Lara Dickenmann (31.), Ella McLeod (73.) und Alexandra Popp (74./82.) sorgten für den am Ende klaren Erfolg des deutschen Meisters im Niedersachsen-Duell.

Zwei Tage zuvor hatte der SC Freiburg mit einem 2:0 im Nachholspiel bei 1899 Hoffenheim ebenfalls das Viertelfinale erreicht. Die Breisgauerinnen müssen im Kampf um den Halbfinal-Einzug am 14. März bei der SGS Essen antreten. Zudem empfängt Zweitligist 1. FC Saarbrücken den FC Bayern München, der 1. FFC Frankfurt hat Turbine Potsdam zu Gast.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen