Frauen-Bundesliga : Wolfsburg weiter auf Erfolgskurs - Bayern spielt nur 1:1

Stefan Lerch, Trainer der Wolfsburgerinnen. /Citypress24
Stefan Lerch, Trainer der Wolfsburgerinnen. /Citypress24

Der Siegeszug der Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg geht weiter. Am achten Bundesliga-Spieltag feierte Wolfsburg mit 2:1 (0:0) beim MSV Duisburg den achten Sieg.

svz.de von
04. November 2018, 17:26 Uhr

Allerdings musste die Mannschaft von VfL-Trainer Stephan Lerch gegen den Tabellen-9. das erste Gegentor in der Saison hinnehmen. Meikayla Moore (66. Minute) gelang zwischenzeitlich das 1:1 für den MSV. Wolfsburgs Verfolger Bayern München kam unterdessen im Heimspiel gegen den SC Sand nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und hat als Tabellenzweiter bereits sieben Punkte Rückstand.

Den dritten Rang festigte Turbine Potsdam durch einen ungefährdeten 7:0 (3:0)-Erfolg beim weiterhin sieglosen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach. Ein Torfestival sahen die Zuschauer auch beim Heimspiel des SC Freiburg gegen Rekordmeister 1. FFC Frankfurt, das die Hessinnen am Ende knapp mit 4:3 (1:2) für sich entscheiden konnten. Frankfurt gewann die Begegnung nicht zuletzt dank dreier Treffer von Laura Freigang (21./61./71.).

Die Partie zwischen dem Tabellenvorletzten Werder Bremen und der SGS Essen endete am Sonntag mit 1:1 (1:1). Den Spieltag hatte am Samstag die TSG 1899 Hoffenheim mit einem ungefährdeten 3:0 (1:0)-Sieg bei Bayer Leverkusen eröffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen