Achtelfinale in Wembley : Bitteres EM-Aus: Deutschland verliert 0:2 gegen England

von 29. Juni 2021, 22:30 Uhr

svz+ Logo
Joshua Kimmich kämpfte nach dem EM-Aus mit den Tränen.
Joshua Kimmich kämpfte nach dem EM-Aus mit den Tränen.

Deutschland verliert im Achtelfinale 2:0 gegen England und scheidet frühzeitig aus dem Turnier aus. Fast 45.000 Zuschauer sorgen im Wembley-Stadion von London für Gänsehaut-Atmosphäre, Löws Ära ist vorbei.

London | Die Ära von Joachim Löw als Bundestrainer, mit dem Weltmeistertitel 2014 als Höhepunkt – sie endete nach knapp 15 Jahren im Nieselregen von Wembley. Mit dem Aus im EM-Achtelfinale durch die 0:2-Niederlage gegen England nach späten Gegentoren durch Raheem Sterling und Harry Kane zerschlug sich Löws Traum, mit einem weiteren Titel aus dem Amt zu scheide...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite