Niederlage gegen Frankreich : EM-Auftakt: Deutschland schon jetzt unter Zugzwang

von 15. Juni 2021, 23:21 Uhr

svz+ Logo
Toni Kroos im Zweikampfduell gegen Frankreichs Karim Benzema (hinten). Adrien Rabiot (vorne) schaut zu.
Toni Kroos im Zweikampfduell gegen Frankreichs Karim Benzema (hinten). Adrien Rabiot (vorne) schaut zu.

Deutschland gegen Frankreich. Das könnte auch ein Endspiel sein. War es aber nicht. Die Mannschaft konnte kaum Akzente setzen, kommentiert Jürgen Muhl.

München/Flensburg | Es war alles angerichtet für den Versuch eines Sommermärchens. Deutschland gegen Frankreich, das könnte auch ein Endspiel sein. War es aber nicht. Es war das Auftaktspiel der deutschen Auswahl gegen den amtierenden Weltmeister. Und das ging schief. Zu statisch agierte die deutsche Elf, zu harmlos. Die Franzosen dagegen imponierten mit spielerischen Vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite