In der Kathedrale des Fußballs : Deutsche Nationalmannschaft ist seit 1975 im Wembley unbesiegt

von 27. Juni 2021, 20:14 Uhr

svz+ Logo
Die Wende im „Klassiker“: 1972 bezwingt die deutsche Mannschaft England erstmals in Wembley. Torschütze Gerd Müller jubelt.
Die Wende im „Klassiker“: 1972 bezwingt die deutsche Mannschaft England erstmals in Wembley. Torschütze Gerd Müller jubelt.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss im Achtelfinale der Europameisterschaft gegen England im Londoner Wembley-Stadion spielen. Ein Ort, an dem die DFB-Auswahl lange nicht mehr verloren hat.

Osnabrück | Robin Gosens stand da wie ein begossener Pudel. 2:2 gegen Ungarn, und das in strömendem Regen. Da zauberte ihm ein Gedanke ein Lächeln ins Gesicht: „Gegen England in Wembley – es gibt schlimmere Spiele“, befand der Linksaußen der DFB-Auswahl verschmitzt und fügte an: „Ich freue mich gigantisch drauf. Viel mehr geht nicht.“ Stimmt. Am Dienstag (18 U...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite