Fußball : Medizinexperte: EM in zwölf Ländern „nicht nur ein Nachteil“

von 22. Februar 2021, 11:30 Uhr

svz+ Logo
Eine paneuropäische EM ist für den Gesundheitsexperten Koch unter Corona-Bedingungen auch eine Chance für die Zulassung von Zuschauern zu den Spielen.
Eine paneuropäische EM ist für den Gesundheitsexperten Koch unter Corona-Bedingungen auch eine Chance für die Zulassung von Zuschauern zu den Spielen.

Eine paneuropäische Fußball-EM ist für den Gesundheitsexperten Daniel Koch unter Corona-Bedingungen auch eine Chance für die Zulassung von Zuschauern zu den Spielen.

Nyon | „Es ist nicht nur ein Nachteil, dass die Euro in verschiedenen Ländern ausgetragen wird“, sagte der medizinische Berater der UEFA der Schweizer Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die UEFA sei in allen Ländern äußerst professionell aufgestellt. Das helfe. „Am Schluss werden aber die Länder und die Städte entscheiden, was möglich ist und was nicht. Die UE...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite