2. Liga : Furioses Nordduell: Hamburg gibt 3:0 aus der Hand

von 04. April 2021, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Genki Haraguchi (l) brachte Hannover gegen den HSV mit Dreifach-Torschütze Aaron Hunt wieder zurück ins Spiel.
Genki Haraguchi (l) brachte Hannover gegen den HSV mit Dreifach-Torschütze Aaron Hunt wieder zurück ins Spiel.

In einem spektakulären Nordduell hat der Hamburger SV bei Hannover 96 einen Drei-Tore-Vorsprung noch aus der Hand gegeben und einen Rückschlag im Aufstiegsrennen erlitten.

Hannover | Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune trennte sich am Ostersonntag 3:3 (2:0) von den Niedersachsen. Dabei sah es nach einem Dreierpack von Aaron Hunt lange nach einem klaren Sieg für den HSV aus. Routinier Hunt brachte den HSV in der 14. Minute in Führung und baute den Vorsprung noch vor der Pause aus (34.). Spätestens nach Hunts drittem Treffe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite