Transfers : Freigabe von Crystal Palace - Sörloth wohl zu RB Leipzig

svz+ Logo
Der norwegische Nationalspieler Alexander Sörloth.

Der Wechsel des norwegischen Nationalspielers Alexander Sörloth zum Fußball-Bundesligisten RB Leipzig steht unmittelbar bevor.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. September 2020, 12:27 Uhr

Leipzig | Nach Informationen des „Guardian“ gab Sörloths Stammverein Crystal Palace Grünes Licht für den Deal mit den Sachsen. Zuvor hatte bereits der türkische Club Trabzonspor, an den Sörloth ausgeliehen war, de...

pizegiL | caNh tInnfaoioemrn sed udnrGa„ai“ bag solörthS mtanveSmire Craylst lPecaa ünrsGe itLhc rüf edn Dale tim dne cnsa.Seh Zrvuo taeht retbies rde ückhesrti Club obraosrzpT,n na end ölhotSr eeghelnusai rw,a edn apfmK mu edn hteäghcrroefnli üStrrme ug.eegfnbea

asCtyrl„ eaclPa tha dem fearVuk esd Srüsmtre leeaAnrdx oörhStl na BR pLizige uzemisttmg dun offht, mit emd lErös nenie lcWeseh von ïSad aBerhmna nov rodtenrBf inrnfeizaen zu öe,n“nkn etterwtit dre i„Gdar.uan“ irW„ hbean ealsl ,ngate matid rtShloö ürf enie rewetie oSsian hrie .ist rE aht hcsi tnhesencdei udn lwil ennie nrenade Weg hge,n“e tteah rbsitee am oMchwitt rabrnT-Toozsrirnape eiEdd ontNew e.agstg

Dme nerVhnmee ncha olls edi lAumsmbeesö üfr dne ihg-n,J24reä erd entur endaner ucha von nde namToteht toruspH ueronmwb w,uedr ieb drnu 02 llMienoin urEo lups ionB gee.lin

zur Startseite