50-Jahre-Jubiläum : Ex-Lehrwart Strigel: Rote Karte hat sich „total bewährt“

von 31. März 2021, 07:10 Uhr

svz+ Logo
Die Rote Karte wurde ebenso wie die Gelbe als optisches Signal zur Rückrunde der Bundesliga-Saison 1971 eingeführt.
Die Rote Karte wurde ebenso wie die Gelbe als optisches Signal zur Rückrunde der Bundesliga-Saison 1971 eingeführt.

Der langjährige Spitzenschiedsrichter und frühere DFB-Lehrwart Eugen Strigel sieht die Rote Karte als großes Erfolgsmodell.

Frankfurt am Main | „Sie hat sich total bewährt, weil sie einfach zur Außenwirkung beigetragen hat“, sagte der 71-Jährige aus dem pfälzischen Rheinzabern der Deutschen Presse-Agentur. Die Rote Karte wurde ebenso wie die Gelbe vor einem halben Jahrhundert als optisches Signal für Platzverweis beziehungsweise Verwarnung zur Rückrunde der Bundesliga-Saison 1971 eingeführt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite