Coronavirus-Pandemie : Erneuter Gehaltsverzicht beim VfB Stuttgart

von 21. Februar 2021, 12:35 Uhr

svz+ Logo
Beim VfB Stuttgart soll Tobias Keller Vorstandschef Thomas Hitzlsperger „in der Gestaltung der operativen Arbeit“ unterstützen.
Beim VfB Stuttgart soll Tobias Keller Vorstandschef Thomas Hitzlsperger „in der Gestaltung der operativen Arbeit“ unterstützen.

Spieler und Mitarbeiter des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart verzichten aufgrund der finanziellen Einbußen durch die Coronakrise erneut auf Teile ihres Gehalts.

Stuttgart | „Der Gehaltsverzicht gilt rückwirkend ab Januar. Die Jungs helfen uns für volle sechs Monate“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. „Wir haben die Jungs gefragt sowie alle Mitarbeiter, weil wir nicht mehr mit kalkulierten Zuschauerzahlen rechnen können. Und alle Spieler haben geholfen - genauso wie alle Mitarbeiter.“ Die Gespräche hätten nicht lang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite