zur Navigation springen

FUßBALL : Erfolgreichster Vereinscoach Udo Lattek ist tot

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Der erfolgreichste deutsche Vereinscoach Udo Lattek ist am vergangenen Wochenende im Alter von 80 Jahren gestorben.

Das bestätigte sein früherer Arbeitgeber FC Bayern München am Mittwoch. Zuletzt lebte er in einem Pflegeheim in Köln. Lattek führte Bayern München, Borussia Mönchengladbach und den FC Barcelona zu insgesamt 15 Titeln, unter anderem gewann er alle drei Europapokale. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Borussia Dortmund, der 1. FC Köln (Sportdirektor) und Schalke 04. Mit acht Titeln ist Udo Lattek der erfolgreichste Meistertrainer der Fußball-Bundesliga seit ihrer Gründung 1963.

Über den Tod denke er nicht mehr nach, sagte Udo Lattek vor fünf Jahren anlässlich seines 75. Geburtstages. «Wenn es Zeit ist zu gehen, dann ist es eben so weit», fügte Deutschlands Trainer-Legende damals an - zu einer Zeit, als er trotz etlicher Rückschläge so gesund war, wie es Männer seines Alters sein können. Am 16. Januar erst feierte er seinen 80. Geburtstag.

Der gebürtige Ostpreuße Lattek hatte Parkinson, lebte bis zuletzt in einer Kölner Betreuungseinrichtung, wo er auch von seiner Frau Hildegard gepflegt wurde. Sie war in seine unmittelbare Umgebung gezogen, das gemeinsame Haus in Frechen wurde kaum noch genutzt.


Reaktionen auf den Tod des Fußball-Urgesteins:

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender FC Bayern München: „Die Nachricht vom Tod Udo Latteks hat uns tief getroffen und bewegt. Sein Name ist so eng mit dem Aufstieg des FC Bayern München in den erfolgreichen 70er Jahren verbunden. Udo Lattek war einer der erfolgreichsten deutschen Fußballtrainer, dazu war er über Jahrzehnte lang eine der großen Persönlichkeiten des Sports, national und international. Mit ihm verlieren wir einen der großen Männer des FC Bayern, einen persönlichen Förderer und Freund.“

Pep Guardiola, Trainer FC Bayern München: „Udo Lattek war ein überragender Fußballlehrer und eine große Persönlichkeit. Er hat als Coach beim FC Barcelona große Fußspuren hinterlassen.“

Franz Beckenbauer: „Traurige Nachricht: Der große Udo Lattek ist tot. Ich hatte gehofft, dass ihm die Krankheit noch gute Tage lässt.“

Udo Latteks Erfolgsgeschichte auf der Trainerbank

Trainerstationen:

1964 - 1965     VfR Wipperfürth

1965 - 1969     DFB-Trainer

13.03.1970 - 2.01.1975       FC Bayern München

1975 - 1979     Borussia Mönchengladbach

1979 - 10.05.1981     Borussia Dortmund

1981 - 03.03.1983     FC Barcelona

1983 - 1987     FC Bayern München

1987 - Februar 1988     1. FC Köln (Sportdirektor)

13.09.1990 - 08.03.1992     1. FC Köln (Sportdirektor)

1992 - 17.01.1993     FC Schalke 04

13.04.2000 - 30.06.2000 Borussia Dortmund


Titel:

Deutscher Meister: 1972, 1973, 1974, 1976, 1977, 1985, 1986, 1987
DFB-Pokal: 1971, 1984, 1986
Spanischer Pokal: 1982
Europapokal der Landesmeister: 1974
Europapokal der Pokalsieger: 1982
UEFA-Cup-Sieger: 1979

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen