1. Runde : Dynamo Dresden hat bisher 8000 Karten für DFB-Pokal verkauft

svz+ Logo
Erstmals seit sechs Monaten werden wieder Zuschauer im Rudolf-Harbig-Stadion zugelassen.

Das DFB-Pokalspiel des Fußball-Drittligisten Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV wird am Montag vor mindestens 8000 Zuschauern ausgetragen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
11. September 2020, 14:17 Uhr

Dresden | Das verkündeten die Sachsen auf der Pressekonferenz vor der Erstrundenpartie. „Dieses Spiel wird sicherlich anders sein, als wir alle Fußball kennen. Aber nach der Pandemie ist es für alle interessant...

dnseeDr | sDa veedenünkrt edi ancsheS auf rde eoznerPkssefenr ovr erd tererdsnnuaptrEi.

siDes„e epSli widr chrehlcisi sanedr ,sein als wir lela lFulaßb knenn.e berA ahnc der meaePnid ist es für alle steeastninr uz see,hn eiw tßnsonlrtGnuvgeeara hciglöm sn.di aerDh enabh riw neei eoßrg wrtatgnreonVu ndu ssemün ndeje tiemhme,nn dsas re cshi na edi elngRe ählt,“ eetkrlrä epsäStsüertghohfrcfr afRl e.Brekc

aD sehbri hocn ntich lael eaKntr uraeftkv rweodn ndu in rdesei aZhl auch edi im eeknetzgnoiHyp sgeerohennev stptdzbalnsäeA nelettahn dnis, sit edi ennBngenu ernie ungenea zaesZulrchhua onch hitnc .igölhmc ishBer neesni 01 000 tePälz .elgbet

srtlaEsm seti cshes aMteonn erenwd ma .41 eeprmSbte 083(1. r/UhS)yk ieewdr eshZcauur mi Sir-Higo-obadtnRfdlau eul.gszaens Eni ffliiszleoe mitiL iwdr brae uach ovn Dnyoma tnhci ennb.nat rDe rieneV ältbeiulge dejcho itm nerei elentligfsnfü hZl.a

zur Startseite