3. Fußball-Liga : TV-Konferenz ist nicht geplant

Telekom zufrieden mit dem ersten Jahr der Zusammenarbeit in der Spielklasse

von
12. Juni 2018, 08:00 Uhr

Enttäuschung bei de Fans der 3. Fußball-Liga: Auch ab der kommenden Saison wird es keine Spieltagskonferenz geben. Zwar hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit Eintritt der Telekom als übertragender Partner der Liga angekündigt, dass es am Hauptspieltag Sonnabend „eine Livekonferenz sowie eine komplette Spieltagszusammenfassung mit allen Spielen und allen Toren“ geben soll.

Doch wie Malte Reinhardt, Sprecher der Deutschen Telekom AG, berichtet, ist „eine Konferenz aktuell nicht fest eingeplant. Aber vielleicht gibt es Spieltagskonstellationen, wo es Sinn macht darüber nachzudenken und wo wir das testen werden“, erklärt er. Generell ist das Unternehmen zufrieden nach dem ersten Jahr der Zusammenarbeit.
„Die Zusammenarbeit mit den Vereinen hat in der vergangenen Saison bereits sehr gut funktioniert. Wir haben viel Lob für unsere Produktionen und Berichterstattung vor Ort bekommen – das werden wir in der kommenden Saison fortsetzen und alle Spiele der 3. Liga live übertragen“, so Reinhardt weiter.

Der neue Drittliga- Spielplan soll in der ersten Juli-Woche veröffentlicht werden.

Die Telekom überträgt noch bis zum Ende der Saison 2021/22 die Spiele der 3. Liga sowie die Aufstiegsspiele zur dritthöchsten deutschen Spielklasse im Profi-Fußball.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen