Aus 45 Metern an die Torwand : Doberaner darf ins ZDF-Sportstudio

<p>Matthias Zettl</p>
Foto:

Matthias Zettl

svz.de von
22. September 2015, 13:58 Uhr

Matthias "Paule" Zettl vom Doberaner FC darf ins ZDF-Sportstudio. Der Stürmer aus Mecklenburg-Vorpommern setzte sich bei der Aktion FuPa-Hartplatzhelden mit seinem Tor aus 45 Metern durch. Er vereinte die meisten Stimmen der Fachjury auf sich. Schon im Vorfeld hatten zahlreiche Mecklenburger für den Treffer zum 2:0 des Doberaner FC gegen Neubrandenburg (Endstand 3:1) gestimmt und ihn somit in die Endauswahl der Abstimmung befördert.

Auf FuPa-Hartplatzhelden werden die besten Video-Szenen der Woche, sowie die spektakulärsten FuPa.tv-Highlights präsentiert. Im Zwei-Wochen-Rhythmus darf einer der Abstimmungssieger an die ZDF-Torwand und gegen den Studiogast im Aktuellen Sportstudio antreten.

<iframe width="560" height="315" src="https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/vipr-app/data/fupa/video/v38d5c273d-6933-4fef-8809-aa5ca5ea8740.mp4" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Die Video-Highlights sind ein neues Feature unserer Partner von FuPa-MV, die sich ganz dem Amateurfußball in unserer Region widmen. Woche für Woche finden Sie hier Liveticker, Spielberichte und Statistiken von der 3. Liga bis zur Kreisklasse.

>> Hier geht es zu FuPa-MV
>> FuPa-MV auf Facebook
>> Das waren die Finalisten

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen