Nationalmannschaft : DFB steht zu Löw - Nachfolger soll bis Mitte Juli fix sein

von 06. April 2021, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Steht nach der Pleite gegen Nordmazedonien erneut in der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw.
Steht nach der Pleite gegen Nordmazedonien erneut in der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw.

Die DFB-Führung stellt klar, dass sie trotz der Niederlage gegen Nordmazedonien an Bundestrainer Löw festhalten will. Spätestens Mitte Juli will man den Nachfolger gefunden haben.

Frankfurt am Main | Der Zeitplan steht. DFB-Direktor Oliver Bierhoff nimmt Bundestrainer Joachim Löw nach der peinlichen Niederlage gegen Nordmazedonien in Schutz, nennt aber zugleich erstmals einen halbwegs konkreten Termin für die - zumindest interne - Präsentation seines Nachfolgers. „Es wird in den nächsten Wochen weitere Gespräche und Treffen geben. Mein Plan ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite