2. Liga : Corona-Quarantäne: Spiele vom KSC und Sandhausen abgesetzt

von 08. April 2021, 12:13 Uhr

svz+ Logo
Bereits am Wochenende um den 22. Mai soll die Saison 2020/21 der 2. Bundesliga enden.
Bereits am Wochenende um den 22. Mai soll die Saison 2020/21 der 2. Bundesliga enden.

Nach der angeordneten Corona-Quarantäne für die Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und SV Sandhausen hat die DFL die jeweils zwei kommenden Spiele der beiden Clubs abgesetzt.

Frankfurt am Main | Dies teilte die Deutsche Fußball Liga mit. Nicht wie geplant stattfinden werden die Partien des KSC bei Fortuna Düsseldorf (10. April) und gegen den FC Erzgebirge Aue (17. April) sowie die Spiele von Sandhausen bei der SpVgg Greuther Fürth (9. April) und gegen den Hamburger SV (16. April). Ob die Begegnungen beider Mannschaften am 30. Spieltag abge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite