Bundesliga-Fehlstart : Werders Baumann stärkt Trainer Nouri den Rücken

Werder-Geschäftsführer Frank Baumann (l) stärkt Trainer Alexander Nouri nach dem Fehlstart den Rücken.
Foto:
Werder-Geschäftsführer Frank Baumann (l) stärkt Trainer Alexander Nouri nach dem Fehlstart den Rücken.

Werder Bremens Geschäftsführer Frank Baumann hat seinen Trainer nach dem Fehlstart in der Fußball-Bundesliga gestärkt.

svz.de von
24. September 2017, 15:46 Uhr

«Wir sind absolut von Alex Nouri überzeugt, deshalb gibt es intern keine Diskussionen», sagte Baumann in der Sky-Sendung «Wontorra - der Fußball-Talk». Bremen ist nach den ersten sechs Ligaspielen sieglos und steht auf einem Abstiegsplatz.

Nouri hatte vor rund einem Jahr nach einem ähnlichen Fehlstart den Posten von Viktor Skripnik übernommen. Eine Jobgarantie bis zur Winterpause vermied der Manager jedoch.

«Keiner von uns unterschätzt die Situation. Wir wissen, dass es eine ganz schwierige Saison wird», sagte Baumann. Von der Qualität des Kaders zeigte er sich aber überzeugt: «Wenn wir so weiterspielen, sind die ersten Siege nur eine Frage der Zeit.»  

Werder Bremen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen