zur Navigation springen

Für den guten Zweck : Weltmeister Hummels will künftig Teil des Gehalts spenden

vom

Nationalspieler Mats Hummels will künftig ein Prozent seines Gehalts für einen guten Zweck spenden. Der Weltmeister des FC Bayern München schloss sich der Initiative von Juan Mata von Manchester United an.

svz.de von
erstellt am 17.Aug.2017 | 18:52 Uhr

Der Spanier hat vor knapp zwei Wochen das Projekt «Common Goal» ausgerufen und in der Hoffnung auf weitere Nachahmer angekündigt, ein Prozent seines Gehalts zu spenden. «Ich habe das Gefühl, dass wir gegenwärtig mehr machen können, um die steigenden Erträge im Fußball mit einem bedeutenderen Zweck zu verbinden», schrieb Hummels. Mit der Spende baue man eine Brücke zwischen dem Fußball und seinem sozialen Einfluss auf die Welt.

Hinter der Initiative steht die Organisation Streetfootballworld. Die Gruppe unterstützt nach eigenen Angaben 120 Fußballprojekte für benachteiligte junge Menschen in 80 Ländern. Langfristiges Ziel ist den Organisatoren zufolge, ein Prozent aller Fußball-Erlöse in soziale Sportprojekte zu stecken. Sie gehen davon aus, dass die Fußballindustrie jährlich mindestens 26 Milliarden Euro einnimmt.

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Partner FC Bayern

Neuheiten in der Bundesliga

Bundesliga-Statistiken FC Bayern

Hummels-Tweet

Mitteilung zu Hummels

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen