zur Navigation springen

Vieirinha verlässt die Wölfe : VfL Wolfsburg leiht Liverpools Origi aus

vom

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Divock Origi vom FC Liverpool verpflichtet. Die Niedersachsen leihen den 22 Jahre alten Offensivspieler für ein Jahr aus, teilte der Club mit. Weitere Details des Geschäfts wurden nicht veröffentlicht.

svz.de von
erstellt am 31.Aug.2017 | 17:09 Uhr

«Divock hat seine Qualitäten bereits auf nationaler und internationaler Bühne nachgewiesen und verfügt trotz seines Alters bereits über enorme Erfahrung. Er ist ein schneller, durchsetzungsstarker und gefährlicher Offensivspieler, der unser Angriffsspiel noch variabler macht», sagte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe. Zudem teilte Wolfsburg mit, dass Europameister Vieirinha den Club verlässt.

Origi, der belgischer Nationalspieler ist, hatte sich zuletzt im von Jürgen Klopp trainierten englischen Erstligateam nicht durchsetzen können. Seit 2015 bestritt er 51 Ligapartien für Liverpool und erzielte dabei zwölf Tore. In der Europa League kam er bei zwölf Einsätzen zu zwei Treffern.

Europameister Vieirinha wechselt zurück zu PAOK Saloniki. Vom griechischen Erstligisten war der Portugiese 2012 zu dem Bundesligaclub gekommen. Er bestritt 163 Pflichtspiele für den VfL. Rebbe sagte: «Er hat immer alles für den VfL gegeben, sein Tor in Braunschweig wird unvergessen bleiben.» Der 31-Jährige hatte in der vergangenen Saison beim Relegations-Rückspiel gegen Eintracht Braunschweig den 1:0-Siegtreffer erzielt.

VfL Wolfsburg

Mitteilung VfL Wolfsburg

Mitteilung zu Vierinha

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen