zur Navigation springen

Erhöhte Verletzungsgefahr : VfL-Problem in der Volkswagen Arena: Massiver Pilzbefall

vom

Bundesligist VfL Wolfsburg hat knapp zwei Wochen vor dem Saison-Auftakt Probleme mit dem Rasen in der Volkswagen Arena. Die Spielfläche leidet nach Angaben des Clubs unter massivem Pilzbefall.

svz.de von
erstellt am 03.Aug.2017 | 12:30 Uhr

Das Testspiel gegen den AC Florenz während des Stadionfestes an diesem Sonntag wurde daher in das AOK Stadion verlegt. Beim ersten Bundesliga-Heimspiel empfangen die Wolfsburger am 19. August Borussia Dortmund.

«Der Platz weist zahlreiche kahle Stellen auf, die einen regulären Spielbetrieb nur eingeschränkt zulassen würden und eine erhöhte Verletzungsgefahr für die Spieler darstellen», heißt es auf der Internetseite des Clubs.

Grund für den Pilzbefall seien die extremen Witterungsumschwünge zwischen Hitze und unwetterartigen Regenfällen in den vergangenen Tagen.

VfL Wolfsburg

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen