Transfermarkt : «Überangebot»: Köln trennt sich von Leihspieler Leistner

svz+ Logo
Verlässt den 1. FC Köln wieder: Toni Leistner. /epa-Pool/dpa

Köln (dpa) - Leihspieler Toni Leistner und der 1. FC Köln gehen getrennte Wege. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
02. August 2020, 14:24 Uhr

Horst Heldt begründete diesen Schritt mit einem «Überangebot an Innenverteidigern» im Kader. «Wir wollen mit maximal vier Innenverteidigern arbeiten und nicht mit fünf, sechs oder sieben. Wir konnten kein...

rsoHt tedlH ntrdgebüee nieeds rSctiht mit eimen abr«tÜebengo an vneetdengriniI»ren im e.Kdar i«Wr elwlno tmi mimaxla irve nerrdnievnnitegeI iaterben dnu hinct tim üf,fn sehcs edro e.eibns Wir nntoken enike nelicdibvreh gasuZe eahcmn udn nbahe ionT drahe tt,ielimetg sasd es lovinnsl s,ti zjett readne poOntnei zu ,»rfpneü tegsa dre toc-efShFpCr rde .»ldBi«

Der im nrieWt nov nde Qsneeu akrP nasRerg lgeuhaenesie Lsneriet ethat ni edr küRudcenr 13 elepSi frü ned ttFeCtbinsr e nud ufa eeinn ibebrlVe in nlKö oft.hfeg tMi erein daaeturhefn eRkkrcüh uzm ningchsele itwiseZginte,l bei dem er bsi 2201 enrut eartrVg st,eht crneeth dre h-9äJiegr2 t:nihc tda«Sn ejztt nirtairee chi ba med .21 uAusgt etsr mla rediew eib seQune .Prak ineMe ukuftnZ hees chi odtr heer cht,ni» tateh re erteisb ni rde viegorn Wehnco ertäkrl.

© cf,noipmda-o 3a:00p491/9-02d88222-

zur Startseite