Leistenverletzung : Tyler Adams von RB Leipzig verpasst Gold Cup mit US-Team

Der Leipziger Tyler Adams muss auf den Gold Cup verzichten.
Der Leipziger Tyler Adams muss auf den Gold Cup verzichten.

Tyler Adams von RB Leipzig kann mit dem Nationalteam der USA nicht am Gold Cup teilnehmen. Wie der US-Verband mitteilte laboriert der 20-Jährige an einer Leistenverletzung, die ihn zu einer sechs- bis achtwöchigen Pause zwingt.

svz.de von
12. Juni 2019, 08:45 Uhr

Damit stünde der Mittelfeldspieler dem Fußball-Bundesligisten in der Saisonvorbereitung frühestens Ende Juli wieder zur Verfügung. Der Gold Cup ist das nord- und mittelamerikanische Kontinentalturnier vergleichbar mit der Europameisterschaft und findet vom 15. Juni bis 7. Juli in den USA, Costa Rica und Jamaika statt. Vor Adams hatte schon John Anthony Brooks vom VfL Wolfsburg aus Verletzungsgründen auf seine Teilnahme verzichten müssen. Im US-Aufgebot ist Weston McKennie von Schalke 04 der einzig verbliebene Bundesliga-Profi.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen