Nach Adduktorenverletzung : Schalke in Frankfurt wieder mit Stammtorhüter Fährmann

Ralf Fährmann wird nach überstandener Adduktorenverletzung gegen Frankfurt spielen.
Ralf Fährmann wird nach überstandener Adduktorenverletzung gegen Frankfurt spielen.

Der FC Schalke 04 kann im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt wieder auf Stammtorhüter Ralf Fährmann bauen.

svz.de von
09. November 2018, 16:20 Uhr

Domenico Tedesco bekräftigte, dass die 30 Jahre alte Nummer eins am Sonntag (18.00 Uhr) beim Pokalsieger wieder zwischen die Pfosten rückt. «Es war so abgesprochen, dass Ralle wieder spielt, wenn er wieder fit ist. Jetzt ist er komplett beschwerdefrei», sagte der Schalke-Coach.

Fährmann hatte vor drei Wochen eine Adduktorenverletzung erlitten und war in den vergangenen sechs Pflichtspielen von U21-Nationalkeeper Alexander Nübel gut vertreten worden. «Er hat seine Sache sehr gut gemacht», lobte Tedesco.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen