Laut Club-Präsident : Schaaf-Rückkehr zu Werder frühestens zur neuen Saison

Thomas Schaaf könnte als möglicher neuer Technischer Direktor frühestens zur neuen Saison zu Werder Bremen zurückkehren.
Thomas Schaaf könnte als möglicher neuer Technischer Direktor frühestens zur neuen Saison zu Werder Bremen zurückkehren.

Bremen (dpa) - Thomas Schaaf könnte als möglicher neuer Technischer Direktor frühestens zur neuen Saison zu Werder Bremen zurückkehren. Das schrieb Werders Club-Präsident Hubertus Hess-Grunewald im Editorial im Stadionmagazin «Heimspiel» zur Bundesliga-Partie gegen Borussia Mönchengladbach.

svz.de von
15. Oktober 2017, 18:00 Uhr

Hess-Grunewald nahm darin Stellung zur neu geplanten Funktion, die durch eine geplante Satzungsänderung bei der Mitgliederversammlung am 20. November geschaffen werden könnte und nannte den früheren Werder-Coach Schaaf konkret als Kandidaten: «Dass bei einer positiven Entscheidung Thomas Schaaf ein Kandidat für diesen Bereich sein könnte, liegt auf der Hand.» Schaaf hatte bereits seine Bereitschaft für ein solches Amt signalisiert.

Hess-Grunewald wünscht sich «eine Konstante im Verein», die sich über Jahre um «die Ausbildung der Spieler und Trainer» kümmert. Der Vereinspräsident schrieb allerdings auch: «Bei der Frage, ob eine solche Stelle geschaffen wird, haben wir jedoch noch einige Arbeit vor uns, die frühestens zu Beginn der Saison 2018/2019 abgeschlossen sein wird.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen