Höfler und Kempf fallen aus : SC Freiburg mit veränderter Startelf gegen Borussia Dortmund

Muss gegen den BVB seine Startformation umstellen: Freiburg-Coach Christian Streich.  
Foto:
Muss gegen den BVB seine Startformation umstellen: Freiburg-Coach Christian Streich.  

Trainer Christian Streich hat für das Heimspiel des SC Freiburg gegen Borussia Dortmund Veränderungen in der Startelf angekündigt.

svz.de von
07. September 2017, 15:25 Uhr

Mittelfeldspieler Nicolas Höfler fehlt am Samstag (15.30 Uhr) gesperrt, Marc-Oliver Kempf hat sich im Test gegen St. Gallen einen Muskelfaserriss zugezogen. «Es sind aber auch vier oder fünf Änderungen möglich», sagte Streich. Stürmer Nils Petersen kommt für die Anfangsformation eher nicht in Frage. Wegen muskulärer Probleme im Hüftbereich konnte er seit der vergangenen Woche nicht trainieren.

Den drei letzten Neuzugängen des Sommers gab Streich keine Einsatzgarantie. Innenverteidiger Robin Koch und die beiden Offensiven Yoric Ravet und Ryan Kent seien zwar fit und einsatzbereit. «Aber sie hatten noch nicht viele Trainingseinheiten mit uns», gab der SC-Coach zu bedenken.

Kader SC Freiburg

Spielplan SC Freiburg

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen