zur Navigation springen

Nach Operation und Borreliose : Meier auf dem Weg der Besserung

vom

Kapitän Alexander Meier will nach seiner Leidensgeschichte in diesem Sommer noch im September oder Oktober wieder ins Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt einsteigen.

svz.de von
erstellt am 06.Aug.2017 | 17:03 Uhr

«Ich hoffe, dass es in ein, zwei Monaten so weit ist. Eine genaue Diagnose ist aber schwierig», sagte der 34 Jahre alte Stürmer am Rande der Saisoneröffnungsfeier des Fußball-Bundesligisten. Meier musste Ende Juni zunächst am Knöchel operiert werden, weil er im Urlaub beim Joggen umgeknickt war. Nur wenige Tage später wurde bei dem Bundesliga-Torschützenkönig der Saison 2014/15 auch noch eine Borreliose-Erkrankung festgestellt.

«Ich habe zuletzt mein Kraftprogramm gesteigert und kann jetzt ein bisschen mehr laufen», sagte Meier. Grundsätzlich ist er wegen seiner Infektionskrankheit jedoch nur stark eingeschränkt belastbar.

Homepage von Eintracht Frankfurt

Spielerprofil Alexander Meier

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen