zur Navigation springen

Vertrag bis 2022 : Leverkusen verpflichtet griechischen Nationalspieler Retsos

vom

Am letzten Tag der Transferperiode hat Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen den griechischen Nationalspieler Panagiotis Retsos von Olympiakos Piräus verpflichtet.

svz.de von
erstellt am 31.Aug.2017 | 12:44 Uhr

Nach Bayer-Angaben bekommt der 19-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Für den als Innen- oder Außenverteidiger einsetzbaren Retsos wurde nach dpa-Informationen eine Ablösesumme von 17,5 Millionen Euro vereinbart.

«Panagiotis Retsos hatte einige Angebote von Topclubs, die in diesem Jahr international spielen. Umso erfreulicher ist es für uns, dass er sich für Bayer 04 Leverkusen entschieden hat - zumal er selbst elementar dazu beigetragen hat, dass Piräus sich für die Champions League qualifizieren konnte», kommentierte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler. Retsos sei eine Investition in die Zukunft des Vereins.

Vereinsmitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen