zur Navigation springen

Heldt gibt Berater die Schuld : Jairo wechselt nicht zu Hannover 96

vom

Der spanische Mittelfeldspieler Jairo wechselt nicht zum Fußball-Bundesligisten Hannover 96. Obwohl es bereits eine Einigung mit dem Profi und dem Ligakonkurrenten Mainz 05 gegeben hatte, platzte der Wechsel kurzfristig.

svz.de von
erstellt am 23.Aug.2017 | 14:19 Uhr

«Es ist sehr schade, wir hätten den Spieler gern unter Vertrag genommen», sagte 96-Sportchef Horst Heldt, der dem Berater des 24 Jahre alten Mittelfeldspielers die Schuld für den gescheiterten Transfer gab. Jairo war am Vortag bereits nach Hannover gereist.

Hannover 96

96-Mitteilung

Infos zu Jairo

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen